Herzlich willkommen beim Helferkreis Asyl und Integration in Eching am Ammersee

 

Seit Anfang Februar 2016 bietet unsere Gemeinde 26 Asylbewerbern aus Syrien und Irak ein neues Zuhause.


Die Asylbewerber haben aus Furcht vor Krieg und Angst um ihr Leben ihre Heimat verlassen und sind nach einer lebensgefährlichen Flucht in unserem Land angekommen mit dem Wunsch und der Hoffnung auf ein friedliches Leben.


Spontan hat sich ein Helferkreis gebildet, um die Asylsuchenden bei der Eingliederung in unsere Gesellschaft und der Bewältigung der vielen großen und kleinen Probleme des Alltags in einem unbekannten Land mit fremder Sprache und verschiedenartiger Kultur nach besten Kräften zu unterstützen.


Die Neuankömmlinge sollen sich in unserer Gemeinde aufgenommen fühlen und in unsere Gesellschaft einbezogen werden. Wir wollen ihnen auf Augenhöhe begegnen.


Was wir dringend brauchen

Bitte unterstützen Sie unsere Asylbewerber tatkräftig mit Spenden.
Um Sachspenden wird bei konkretem Bedarf gebeten, da wir eine
zeit- und raumintensive Lagerhaltung vermeiden wollen.

Aktuell werden dringend gebraucht:

  • Wir suchen dringend Wohnungen für die anerkannten Flüchtlinge.
    Drei der jungen Männer möchten unbedingt in Eching bleiben. Sie haben sich hier schon sehr gut integriert und wollen ungern wieder ihre neu geknüpften Freundschaften verlieren.
    Einer wird voraussichtlich nächstes Jahr studieren, die beiden anderen haben feste Jobs bzw. eine Ausbildungsstelle zugesagt bekommen.
    Sie würden sich sehr freuen, hier in Eching bleiben zu können und suchen eine 1-, 2- oder auch zur gemeinsamen Nutzung eine 3-Zimmer-Wohnung.
  • Wir benötigen Unterstützung im Helferkreis bei der Wohnungssuche!
    Wer hat Zeit und Lust, sich auf dem Wohnungsmarkt für die Jungs umzusehen und sie aktiv bei der Wohnungssuche zu unterstützen? Hilfe zur Selbsthilfe!
  • Wer eine Wohnung zur Vermietung anbieten oder einen Kontakt zu einem Vermieter herstellen kann, wird gebeten, sich mit der Gesamtkoordination des Helferkreises in Verbindung zu setzen.

Geldspenden zur Unterstützung der vielfältigen Tätigkeiten des Helferkreises für die Asylbewerber sind  jederzeit willkommen. Spendenquittungen für Geldspenden können auf Wunsch ausgestellt werden.

Für Ihre Spende bedanken wir uns.


Kontakt und Spendenkonto

 

Die größte Hilfe aber ist, wenn Sie auf die Asylsuchenden zugehen und sie in das tägliche Leben einbeziehen. Machen Sie den ersten Schritt.


Helferkreis

 

Unser Helferkreis besteht aus derzeit 78 ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde, welche die Asylbewerber bei der Integration in die verschiedenen Bereiche ihres neuen Lebens unterstützen. 

 

Begleitung
bei Einkäufen, Behördengängen, Banken, Dolmetschen, Fahrdienste

 

 

Unterricht
in Deutsch, Mathematik, Recht und Kultur zur schnellen Integration

 

 

Praktische_Hilfe 

für die Reparatur von Fahrrädern, zu Technikfragen und Hausarbeiten

 

 

IT und Kommunikation 

Webseite, IT-Struktur Eching-Asyl

 

 

Freizeit 

Organisation und Begleitung bei Sport, Spiel, Kultur und Veranstaltungen

 

 

Spenden 

Bedarfsermittlung, Organisation und Vergabe von Sach- und Geldspenden

 

 

Ausbildung und Arbeit

Voraussetzungen für Arbeitsstellen, Praktika, Ausbildung und Studium

 

 

Wenn Sie sich im Helferkreis engagieren möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Gesamtkoordination auf.

 


Aktuelles

Unsere Asylbewerber sind inzwischen alle anerkannt und lernen in den Integrationskursen in Landsberg fleißig Deutsch.
Der eine oder andere übt nebenher einen Minijob aus oder hat während der Wartezeitauf die Sprachkurse auch schon Vollzeit gearbeitet.
Alle wurden von uns Echingern sehr gut aufgenommen und von unserem Helferkreis mit viel Engagement unterstützt.

Trotzdem benötigen wir jetzt dringend Ihre Hilfe bei der Wohnungssuche.

Vier der jungen Männer haben bereits eine private Wohnung in Eching gefunden, drei weitere möchten unbedingt in Eching bleiben.

Wer eine Wohnung zur Vermietung anbieten oder einen Kontakt zu einem Vermieter herstellen kann, wird gebeten, sich mit der Gesamtkoordination des Helferkreises in Verbindung zu setzen.

 


Stellen wir uns einmal vor, wir müssten schnell und ohne viel Vorbereitung in ein arabisches oder asiatisches Land ausreisen und beherrschten weder die Sprache noch die Schrift dieser Länder. Wie verloren wir uns fühlen würden!

Genau so ging es unseren Flüchtlingen, als sie zu Beginn des letzten Jahres in Eching ankamen, ohne ein Wort Deutsch zu können und - in vielen Fällen - ohne unsere lateinische Schrift zu kennen.

Die Jungen begannen dank der vielen freiwilligen Helfer in Eching sofort mit dem Deutschunterricht. Diese intensive Beschäftigung mit unserer Sprache hat nun Früchte getragen.

 

Zwei der Sprachanfänger haben nun eine Zwischenprüfung zum A1 Zertifikat bestanden. Noch viel erfreulicher ist das Resultat unserer Jungen, die das B1 Zertifikat erhalten haben: Wir hatten acht Prüflinge, von denen einer für zwei Wochen als Gast bei uns in Eching wohnte, um sich mit den anderen vorzubereiten. Von diesen acht Jungen haben sieben bestanden, einer sogar mit einem Ergebnis von 100%. Der Junge, der nicht bestanden hat, verfehlte das erforderliche Ergebnis nur um einen Punkt, darf aber im Juli die Prüfung wiederholen. Natürlich helfen wir ihm weiter beim Lernen.

In der Regel sollte ein Flüchtling das B2 Zertifikat haben, um eine Ausbildung zu beginnen und in der Berufschule erfolgreich zu sein. Man kann aber bereits mit dem Niveau A1 eine Arbeitsstelle suchen und hoffentlich finden.

Die Erfolge bei den Sprachprüfungen zeigen, dass unsere Jungen nicht nur motiviert und fleißig sind, aber auch, dass sie den großen Willen haben, sich in Deutschland zu integrieren und für sich eine Zukunft aufzubauen.

Dies zu erreichen, ist auch die Absicht in unserem Helferkreis: Hilfe zur Selbsthilfe, Unterstützung in allen möglichen Bereichen des Lebens in Deutschland, damit die Flüchtlinge bald keine Flüchtlinge mehr sind, sondern junge Menschen, die ihr Leben selbstständig meistern und ihren Beitrag zur Gesellschaft leisten.

 




Unterstützen Sie Eching-Asyl, indem Sie ohne Mehrkosten über diesen Link im Internet einkaufen:

               

Online einkaufen und helfen 

 

Sehen Sie im Video wie es funktioniert.

 


 

Sie werden zu einer großen Auswahl von mehr als 1500 Lieferanten weitergeleitet und wählen Ihren Wunschlieferanten für diesen Einkauf im Internet. Bitte beachten Sie, daß Amazon nicht mehr als Lieferant wählbar ist.

 

Die Gemeinde Eching erhält einen kleinen Prozentsatz des eingekauften Wertes von dem durch Sie ausgewählten Lieferanten, ohne daß für Sie Mehrkosten entstehen.

 

Hier sehen Sie den Stand der einzelnen Einkäufe.

 


Wir danken ganz herzlich den Helfern und Spendern, die den Helferkreis Asyl und Integration Eching am Ammersee unterstützen !